Am Reschensee im Obervinschgau findet vom 05. bis 12. Februar 2011 nach dem Snowkite Worldcup der Vorwoche ein weiterer Event mit der holländischen Woche der „Alternativen Elfstädtetour“ statt.

Hierbei handelt es sich um den Lieblingssport der Holländer, dem Eisschnelllaufskating auf Natureis, wobei pro Tag eine Distanz von 200km zurückgelegt wird.

Gestartet wird am eissicheren Reschensee bereits um 7:00 Uhr, noch bei Dunkelheit und die letzten Eisschnelllaufskater erreichen ihr Ziel gegen 17:00 Uhr. Für die Teilnehmer der alternativen Elfstädtetour gilt es eine Eisschnelllaufbahn auf dem Reschensee von 12,5km Länge insgesamt 16 Mal zu umrunden.

Beim Eisschnelllaufskating wird auf dem Eis eine Start- Zielstraße, eine Verpflegungsstation, ein Erste Hilfe Service sowie ein Infostand mit aktuellen Neuigkeiten für die Teilnehmer aufgebaut. Am Abend wird der Holländische Kapitänschor im Festzelt singen und die Besucher und Eissportler unterhalten.