Glurns, die kleinste Stadt der Alpen im Südtiroler Vinschgau zählt 900 Einwohner, liegt 907m ü. d. M. und ist ein Ort voller Überraschungen und historischer Kostbarkeiten.

Niedrige Lauben, alte Gewölbe, dicke Stadtmauern und kunstvoll bemalte Häuser, eingebettet in eine malerische Gebirgslandschaft zieren das mittelalterliche Stadtbild von Glurns, welches sich seit mehr als einem halben Jahrhundert kaum verändert hat. Noch heute dient der mittelalterliche Marktplatz als Schauplatz für traditionelle Feste und Märkte. Kulturinteressierte Urlaubsgäste und Romantiker sollten die historische Erkundung von Glurns unbedingt in ihre Urlaubsplanung mit einbeziehen, um so den unverkennbaren Charakter des Städtchens kennen zu lernen!

In der Umgebung von Glurns findet sich im Sommer ein breites Wander- und Fahrradwegenetz und der Winter rund um Glurns verleitet zu vielerlei Sportarten wie: Schifahren und Snowboarden, Rodeln Langlaufen oder Schneeschuhwandern.

Lassen Sie sich verwöhnen vom erstklassigen Service im Hotel oder Pension Ihrer Wahl und verdammen Sie Stress und Hektik vor die Stadtmauern von Glurns!

Glurns im Vinschgau, die kleinste Stadt der Alpen – eine Zeitreise für Groß und Klein.